Herzlich Willkommen!

"Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!"
 

Diesem Satz von Erich Kästner versuchen wir zu genügen mit engagierter und nachhaltiger Arbeit für die Interessen der Bürgerinnen und Bürger unseres Stadtteils. Das Gemeinwohl und die sozialdemokratischen Grundwerte sind die Basis unserer Bemühungen.

 

13.04.2016 in Topartikel Ortsverein

Aktuelles

 
  • Fonds Bauhaus
  • PSK-Sporthalle
  • Luftqualität im Stadtteil

08.05.2018 in Ortsverein

Jahreshauptversammlung am 03.05.2018

 

Auf der rückblickenden Jahreshauptversammlung für 2017 wurden die Schwerpunkte unserer Arbeit für das kommende Jahr diskutiert und festgelegt. Geplant sind Aktivitäten zum Thema Lärmschutz sowie ein Informationsangebot zum kürzlich angelaufenen autonomen Fahren, das für die südlichen Stadtteile von einiger Relevanz sein wird. Auch in Sachen Hochwasserschutz wollen wir aktiv bleiben; ebenso werden wir uns weiter in die Diskussion um die Gestaltung eines Stadtteilmittelpunktes einbringen. Das von uns jährlich gestaltete Boule-Fest ist für den 10. August 2018 geplant.

17.07.2017 in Ortsverein

Beteiligung der Stadt Karlsruhe an einem Projekt zu „Fonds Bauhaus heute“

 

Die SPD-Fraktion hat folgende Anfrage zu dem für unseren Stadtteil kulturpolitisch relevanten Thema in den Gemeinderat eingebracht:

  1. Erwägt die Stadt Karlsruhe sich mit einem Projekt an dem von der Kulturstiftung des Bundes ausgelobten Thema  „Bauhaus 2019“ zu beteiligen?
  2. Ist die Stadt Karlsruhe bereit, antragstellende Institutionen bei einer Antragstellung zu unterstützen?

Begründung:

2019 feiert das Bauhaus sein 100jähriges Bestehen. Mit der Dammerstock-Siedlung befindet sich ein wichtiges Denkmal der Bauhausgeschichte in unserer Stadt. Schon aus diesem Grund ist die Stadt aufgefordert anlässlich dieses Jubiläums entsprechende Vorbereitungen zu treffen.

Mit der Ausschreibung der Kulturstiftung des Bundes „Bauhaus 2019“ möchte die Kulturstiftung „ein bundesweites Signal für die zeitgenössische Relevanz des Bauhauses geben und künstlerische Projekte anregen, in denen die Aktualität der Ideen und Methoden des historischen Bauhauses für die Bearbeitung von Gegenwartsfragen zur Geltung kommen.“

„Die Fragen danach, wie und in welchem Umfeld wir in Zukunft lernen, arbeiten, leben, uns austauschen und unser Miteinander gestalten wollen, sind gleichbleibend aktuell. Sie alle gilt es aus der Perspektive einer Gesellschaft aufzugreifen, die von den Herausforderungen der Migration, Digitalisierung, Globalisierung und Ressourcenverknappung betroffen ist“ (Ausschreibungstext Kulturstiftung des Bundes, Fonds Bauhaus heute).

Gerade im Hinblick auf die Dammerstock- Siedlung und ihre Entwicklungsgeschichte wäre es von großer Bedeutung, diesen Fragen in einem städtischen Projekt nachzugehen.

Unterzeichnet von:

Parsa Marvi, Gisela Fischer, Michael Zeh und SPD-Fraktion

 

13.04.2017 in Ortsverein

Ergebnisse der AERO-Tram erwartet: Wichtige Infos zur Luftreinheit

 

Nach Abschluss der Luftschadstoffmessungen auf den Linien S 1 und S 2 zwischen Bad Herrenalb und dem nördlichen Landkreis durch die sogenannte AERO-Tram fragt die SPD-Fraktion bei der Stadtverwaltung nach, inwieweit erste Ergebnisse vorliegen und ab wann die Öffentlichkeit unterrichtet wird. Dieser hinsichtlich seiner Langfristigkeit einzigartige Datensatz, so Stadträtin Gisela Fischer, ergebe wichtige Aussagen zur Luftbelastung in Abhängigkeit von Wetterbedingungen, Jahreszeiten und Verkehrsaufkommen sowohl in der Innenstadt als auch in den betroffenen Stadtteilen. Insbesondere die Konzentration von CO2, aber auch anderer Luftschadstoffe in Karlsruhe seien für die Stadtpolitik von großer Bedeutung, damit hier mit Maßnahmen zur Feinstaub-Absorption entsprechend gegengesteuert werden könne.

13.04.2017 in Ortsverein

Jahreshauptversammlung: Matthias Bohrer und Christine Fischer als Vorsitzende bestätigt

 

Auf ihrer Jahreshauptversammlung hat die SPD Dammerstock-Weiherfeld ihre Vorsitzenden Matthias Bohrer und Christine Fischer einstimmig wiedergewählt. In seinem Bericht hob Matthias Bohrer die kontinuierliche Arbeit des Ortsvereins im Stadtteil hervor. So habe man mit dem Jour fixe „6:50“ an jedem ersten Dienstag im Monat einen festen Termin installiert, an dem die SPD den Bürgerinnen und Bürgern zum Gespräch zur Verfügung stehe. Beteiligungen an Festen im Stadtteil wie beispielsweise am Boule-Fest im vergangenen Jahr  gehörten ebenso zum Repertoire wie die regelmäßige Herausgabe der Stadtteilzeitung „albdruck“, die von vielen Bürgerinnen und Bürgern schon regelmäßig erwartet werde. Als weitere Vorstandsmitglieder wurden ebenfalls einstimmig gewählt: Gisela Fischer als Kassiererin und Hans Spielmann als Schriftführer. Beisitzer sind weiterhin Evelyn Haase-Spielmann, Wolfgang Grimberg, Winfried Höpfner und Daniel Melchien. Ein besonderer Dank ging an Inge Salzbrenner, die über lange Jahre die Kassenführung des Ortsvereins gewissenhaft und zuverlässig prüfte und ihr Amt nun zur Verfügung stellte. Zum neuen Revisor wurde Kurt Häffner einstimmig gewählt. Die Diskussion kommunalpolitischer Schwerpunkte für die nächsten zwölf Monate konzentrierte sich nach einem Einleitungsstatement des Geschäftsführers des PSK Karlsruhe auf die Sporthallensituation in Karlsruhe. Hier signalisierten die Mitglieder ebenso ihre Unterstützung für die Bemühungen um eine zumindest provisorische Großsporthalle wie für ein Projekt „Gesundheitssport“ im Bereich des Albspielplatzes. Weiterhin wurden die Themen Hochwasserschutz, Rasengleis und Klimaschutz diskutiert. In allen diesen Bereichen hat der Ortsverein Initiativen gestartet, die bereits in die öffentliche Diskussion eingebracht wurden bzw. in den kommenden  Wochen eingebracht werden.

WebsoziInfo-News

24.05.2018 06:30 Das Sofortprogramm in der Pflege tritt am 1.1.2019 in Kraft
Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, nimmt Stellung zu den Eckpunkten für ein Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: „Wir werden zusätzliche Pflegestellen schaffen, Tarifsteigerungen finanzieren und alles dafür tun, damit mehr Ausbildungsplätze in der Pflege geschaffen werden“. „Die Botschaft, dass es weiteren dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Pflege gibt, ist angekommen. Die Koalition handelt schnell und

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

16.05.2018 18:40 Bundeshaushalt 2018: Nahles will investieren „…für Chancen und Perspektiven“
Mit kraftvollen Investitionen will Finanzminister Olaf Scholz das Land fit machen für die Zukunft: 23 Prozent mehr als in der letzten Legislaturperiode. Zusätzliche Milliarden gibt es unter anderem für die digitale Ausstattung von Schulen, mehr bezahlbare Wohnungen, für Familien. Ein Haushalt, der das Land voran bringe, betonte SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles am Mittwoch im Bundestag – auch

10.05.2018 17:25 Zur Miete oder im Eigenheim – Mehr bezahlbare Wohnungen
Jeder Mensch hat bei uns Anspruch auf eine bezahlbare Wohnung. Egal ob jung oder alt, Familie oder Single, in der Stadt oder auf dem Land. Darum sorgen wir für faire Mieten – zum Beispiel mit mehr Geld für den sozialen Wohnungsbau. Schutz vor Mietwucher: Wir stellen die Mietpreisbremse schärfer. Künftig müssen Vermieter offenlegen, wie hoch die

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online